Ometepe Sonnenuntergang Vulkan

Ometepe Guide für Nicaragua

Lesezeit: 7 Minuten

Ometepe ist die Vulkaninsel im Nicaraguasee im südlichen Teil des Landes und eines der beliebtesten Reiseziele in Nicaragua. Die Vulkane Maderas und Concepción bilden gemeinsam die Insel, welche wie ein Unendlichkeitssymbol aussieht. Die Vulkane sind ein beliebtes Ziel für Wanderungen und Vogelbeobachtungen, aber auch für einen guten Ausblick über die Insel. Auf der Isla de Ometepe, wie es auf Spanisch heißt, wirst du keinen Luxus finden, da die Insel unerschlossen ist und der Insidertipp unter Backpackern ist. Du wirst hier dafür Entspannung finden und eine ganze Menge an atemberaubenden Aktivitäten. In diesem Beitrag erfährst du was du alles auf Ometepe unternehmen kannst, wo du am besten übernachtest und was du auf gar keinen Fall verpassen solltest.

⛴️ Fähre nach Isla de Ometepe

Die einzige Möglichkeit auf Ometepe zu kommen und die Insel wieder zu verlassen, ist die Fähre von Rivas aus. Diese fährt genauer gesagt vom nahegelegenen Ort San Jorge ab und bringt dich nach Moyogalpa oder zweimal am Tag auch nach San José del Sur. Die einstündige Überfahrt kostet dich 50 C$. Die Tickets kaufst du entweder direkt am Hafen oder auf der Fähre. Damit du den Hafen überhaupt betreten darfst, ist eine 1$ Gebühr zu entrichten. Um von Rivas zum Hafen zu kommen, nutzt du am besten ein Taxi für 40 C$ pro Person. Im Vergleich zu den Corn Islands eine sehr günstige Anreise.

Fähre Ometepe
Stündlich fahren Fähren vom Festland aus nach Ometepe und wieder zurück. | © Backpacker Dude

Die Fähren fahren stabiler als die Lanchas und verfügen über eine Toilette. Möchtest du nicht nass werden, dann setzt dich, wenn möglich nicht ans Fenster, da dort Wellen hereinschwappen. Alternativ kannst du dich oben aufs Deck setzen und den Ausblick genießen und dabei hoffentlich nicht seekrank werden.

Abfahrtszeiten San Jorge

  • 7:00 Uhr Fähre
  • 7:45 Uhr Fähre 
  • 9:00 Uhr Lancha
  • 9:30 Uhr Fähre (San José del Sur)
  • 10:30 Uhr Fähre
  • 11:00 Uhr Lancha
  • 12:30 Uhr Lancha
  • 13:00 Uhr Lancha
  • 14:30 Uhr Fähre
  • 16:00 Uhr Lancha & Fähre
  • 17:00 Uhr Lancha & Fähre
  • 17:30 Uhr Fähre

Abfahrtzeiten Ometepe

  • 5:30 Uhr Lancha
  • 6:00 Uhr Fähre
  • 6:45 Uhr Fähre
  • 7:00 Uhr Lancha
  • 9:00 Uhr Fähre
  • 10:00 Uhr Fähre
  • 11:00 Uhr Fähre
  • 11:30 Uhr Fähre
  • 12:30 Uhr Fähre
  • 13:00 Uhr Lancha
  • 13:30 Uhr Lancha
  • 14:00 Uhr Fähre
  • 15:00 Uhr Lancha
  • 16:00 Uhr Fähre
  • 17:00 Uhr Fähre

Hast du nicht so viel Zeit und möchtest dich nicht um die Anfahrt kümmern, kannst du auch von Granada aus eine Tour nach Ometepe buchen. Diese beinhaltet alle Highlights und du wirst von einem Guide geführt. Hier geht es zur Ometepe Tour.*

🛌🏼 Übernachtungsmöglichkeiten

Die Insel ist größer als du denkst und die Distanzen dauern länger als auf Google Maps beschrieben, weil die Straßen teilweise sehr schlecht sind. Aus diesem Grund empfehle ich dir im Stadtteil Santa Cruz unterzukommen oder in den nahegelegenen Orten wie Balgüe, Mérida oder Santo Domingo. Dort findest du alle Aktivitäten in der Nähe und musst nicht jeden Tag eine Stunde lang fahren, was wir leider jeden Tag machen mussten. Um dies zu umgehen, nimmst du nach der Ankunft im Hafen in Moyogalpa entweder ein Taxi zur Unterkunft und mietest dir dort einen Roller oder du tust dies direkt am Hafen und fährst selbst zur Unterkunft. Damit du grob die Distanzen abschätzen kannst, von dem Hafen in Moyogalpa aus nach Santa Cruz sind es etwas mehr eine Stunde Fahrzeit mit dem Roller. Die besten Unterkünfte auf Ometepe findest du hier.*

🛵 Fortbewegung auf Ometepe

Ohne einen Roller kommst du auf Ometepe nicht weit, da die Distanzen weit sind, der langsame Bus nur zweimal täglich fährt und du lange auf Taxis warten musst. Alternativ kannst du dir natürlich auch ein Fahrrad für 5$ pro Tag mieten, welche jedoch nicht die besten sind und die Straßen nicht nur lang, sondern auch hügelig sind. Es gibt Reisende, die über die Insel trampen, was allerdings ewig dauert und du nicht immer dort landest, wo du hinwillst. Zudem kosten die Roller nicht viel, warum diese unerlässlich auf Ometepe sind. Die Tagesmiete für einen Roller beträgt 15-20$, je nachdem wo du diesen mietest. Eine Kaution von 50$ ist erforderlich, der Nachweis über einen Führerschein nicht. Die Spritpreise liegen bei 1,50$ pro Liter und der Verbrauch des Rollers sehr gering, weshalb du dir über diese Kosten keine Sorgen machen musst.

Roller Ometepe
Mit dem Roller zu fahren ist die beste Möglichkeit die Insel zu erkunden. | © Backpacker Dude

Unfallgefahr

Überall in Nicaragua wirst du Reisende treffen, die teils schwere Verletzungen haben, weil sie einen Unfall auf Ometepe hatten. Das liegt an den schlechten Straßen, fehlender Schutzkleidung und zu hohen Geschwindigkeiten. Letzteres hast du selbst in der Hand und ich empfehle eine maximale Geschwindigkeit von 30km/h auf Schotterpisten und 50km/h auf normalen Straßen. Die Roller fahren bis zu 70km/h, jedoch liegen überall größere Steine rum, Tiere überqueren die Straße und von den Schlaglöchern und Bremsschwellen mal ganz abgesehen. Die Verletzungen, die ich gesehen habe, waren gebrochene Füße, Arme und Schürfwunden, die bei der Luftfeuchtigkeit nicht verheilen. Der Großteil der Verletzten hat die Reise daraufhin abgebrochen. 

🐒 Sehenswertes & Bucketlist

Auf Isla de Ometepe gibt es eine ganze Menge zu Erkunden. Ich war selbst fünf Nächte auf der Insel und habe viel unternommen. Die Ideen dazu stammten von Empfehlungen anderer Reisender und ich habe diese dann nochmals vor Ort überprüft.

San Ramon Wasserfall

Eine Wanderung vier Kilometer lange an den Südhängen des Volcán Maderas bringt dich zu den San Ramon Wasserfällen. Dieser ist 64 Meter hoch und du kannst dich direkt unter den Wasserfall stellen. Die Wanderung ist zwar nicht sonderlich lang, dafür hat es der Weg aber in sich. Es geht steil bergauf und der Weg könnte unebener gar nicht sein. Dafür wirst du am Ende mit dem Wasserfall und einem schönen Platz zum Entspannen belohnt. Wichtig für die Route ist, dass du genug Wasser mitnimmst und feste Schuhe trägst.

Eintritt: 2,50$
Startpunkt: GoogleMaps
Wasserfall: GoogleMaps

Ojo de Agua

In dem Verbindungsstück zwischen den Vulkanen liegt die natürliche Quelle Ojo de Agua, ganz versteckt zwischen tropischen Pflanzen. Das Wasser ist glasklar und du kannst dir hier deine Abkühlung von den warmen Temperaturen holen. Vor Ort gibt es ein kleines Restaurant sowie einen Kokosnuss-Verkauf. Hier gibt es für 30C$ erfrischendes Kokosnusswasser, welches du im Pool trinken kannst. Es gibt bei Ojo de Agua saubere Toiletten, Umkleidekabinen und sogar Schließfächer.

Eintritt: 2,50$
Öffnungszeiten: 8:00 – 17:00 Uhr
Lage: GoogleMaps

Ojo de Agua Ometepe
In den Schwimmbecken von Oho de Agua kannst du bei einer Kokosnuss entspannen. | © Backpacker Dude

Punta Jesus Maria

Den besten Ort für einen Sonnenuntergang ist der Punta Jesus Maria. Der Strand liegt an einer ungepflasterten Straße, etwas mehr als einen Kilometer von der Hauptstraße entfernt. Für Roller ist die Straße halbwegs gut geeignet, da die Schlaglöcher mit losem Schotter aufgefüllt sind und der viele Sand das Fahren etwas schwierig macht. Dafür wirst du mit dem schönen Sonnenuntergang direkt Wasser belohnt.

Eintritt: kostenlos
Öffnungszeiten: bis kurz nach dem Sonnenuntergang
Lage: GoogleMaps

Mango Beach

Eher unscheinbare gelegene Mango Beach versteckt sich in Santa María. Der Strand ist ideal zum Schwimmen mit Ausblick auf beide Vulkane und einer schwimmenden Plattform im Wasser, aber auch um günstige Getränke direkt am Wasser zu genießen. Vom Mango Beach aus kannst du Kajaks leihen und zum Río Istián paddeln. Möchtest du wenige Reisende treffen, dann ist dieser Ort (noch) ein absoluter Insidertipp.

Eintritt: kostenlos
Öffnungszeiten: 7:30 – 18:00 Uhr
Lage: GoogleMaps

Kajak fahren

Vom Mango Beach aus, kannst du mit dem Kajak zum Río Istián paddeln, und zwar auf eigene Faust oder als geführte Tour. Der kleine Meeresarm ist voller Tiere  und sehr schön mit dem Kajak zu erkunden. Es gibt verschiedene Startpunkte und umso weiter der Kajakverleih vom Río Istián entfernt liegt, desto günstiger wird es. Alternativ zum Río Istián kannst du auch die Affeninsel mit dem Kajak erkunden. Diese liegt jedoch genau in die entgegengesetzte Richtung, weshalb sich dies als extra Tour empfiehlt.

Kosten: ab 10$
Affeninsel: GoogleMaps
Río Istián: GoogleMaps

Kajak Río Istián Ometepe
Mit dem Kajak kannst du auf dem Río Istián mitten durch die Natur fahren. | © Backpacker Dude

Vulkan Wanderung

Der Volcán Maderas sowie der Concepcion können beide bestiegen werden. Bevor du dich aber auf die Wanderung machst, solltest du wissen, dass dies eine wirklich anstrengende Route ist und du diese mit Guide machen solltest. Am besten bewanderst du erst den San Ramon Wasserwall und wenn diese dir nicht sonderlich schwerfällt, dann besteigst du erst einen der Vulkane. Bist du der Herausforderung gewachsen, ist es zweifelsfrei ein großartiges Erlebnis und du hast einen Ausblick über die gesamte Insel.

Kosten: ab 25$
Maderas: GoogleMaps
Concepcion: GoogleMaps

Roller fahren

Das ist zwar keine richtige Aktivität, macht aber sehr viel Spaß bei Tag und Nacht die Insel zu erkunden. In den kleinen Ortschaften wirst du immer wieder gegrüßt und du wirst eine Menge an Tieren sehen. Neben Schweinen, Pferden und Kühen auf der Straße, wirst du Vögel, Affen oder andere Tiere in den Bäumen sehen. Nur bei der Geschwindigkeit solltest du vor allem nachts und bei schlechten Straßenverhältnissen aufpassen.

Kosten: ab 15$ pro Tag
Lage: GoogleMaps

Charco Verde Lagune

Die kleine Lagune auf der Südseite des Volcán Concepción besteht aus vielen unentdeckten Stränden, einer schönen Wanderung sowie eines Schmetterling-Gartens. Eine Wanderung entlang der Küste und der Lagune ist sehr zu empfehlen, da diese nur von wenigen Reisenden besucht wird. Startpunkt für die Tour ist das Hotel Charco Verde, wo auch der Schmetterling-Garten steht.

Kosten: 5$
Lage: GoogleMaps

Charco Verde Lagune
Charco Verde bietet dir eine schöne Wanderung um die grüne Lagune. | © Backpacker Dude

Pizza essen

Eine original italienische Pizza essen, kannst du in Nicaragua auf Ometepe. Der kleine unscheinbare Laden macht ausgezeichnetes Essen und serviert passend dazu ein kühles Bier, da der Wein sagen wir okay ist. Die Pizzeria liegt in Balgüe, bietet viele Parkmöglichkeiten und einen Tisch reservieren macht Sinn, da es oft ausgebucht ist.

Kosten: ab 9$
Lage: GoogleMaps

Nicaraguanisch Essen

Eines der besten nicaraguanischen Restaurants, in denen ich bis jetzt gegessen habe, ist das Soda Los Antojitos. Hier gibt es eine gute Auswahl an landestypischen Gerichten, aber auch eine gute Mischung an leckeren westlicheren Gerichten. Das Restaurant ist immer voll, da es unglaublich lecker ist.

Kosten: ab 3$
Lage: GoogleMaps

Werbung
Banner Backpacking Buch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.