Backpacker Grnada Reisen

Backpacking Spanien 🇪🇸

Spanien ist im europäischen Vergleich eines der kostengünstigsten Länder für Backpacker. In Südeuropa gelegen ist es mit etwas mehr als 46 Millionen Einwohnern und unzähligen Stränden eines der besten Länder Europas. Spanien ist sehr abwechslungsreich und bietet für jeden etwas. Egal ob Wanderungen durch die atemberaubende Landschaft, surfen im wilden Atlantik oder kulinarische Erkundungen. Hier gibt es viel zu entdecken und es ist für jeden Backpacker etwas dabei.

Backpacking Spanien Santa Cruz
Backpacking in Spanien ist so entspannt wie das Leben in Santa Cruz in Sevilla.

In Spanien gibt es eine Menge an Reisemöglichkeiten und das Land kann zudem weit weg von Touristenmassen erkundet werden. Hier sind Wanderungen durch die Flora und Fauna möglich, welche besonders zur Nebensaison sehr beeindruckend ist. Jeder naturverbundene Backpacker kommt hier auf seine Kosten. Wenn du hingegen lieber Backpacking in Städten bevorzugst, dann kommst du in den spanischen Metropolen gut aufgehoben. Auf der Suche nach Entspannung und gutem Essen wirst du an den viele kleinen Orten entlang der Küste nicht vorbeikommen. Hier gibt es neben schönen Stränden zusätzlich leckere Paellas und weitere kulinarische Gerichte.

👍 Highlights Spanien

  • Madrid erkunden & Tapas essen
  • Lange Spaziergänge am Strand
  • Surfen entlang der Atlantikküste
  • Traditionelle spanische Paella genießen
  • Wanderungen außerhalb Barcelonas
Backpacker Grnada Reisen
Backpacker zieht es unter anderem auch in das wunderschöne Granada.

Die größten Städte in Spanien

  • Madrid
  • Barcelona
  • Valencia

🚉 Anreise & Transport

Spanien erreichst du entweder per Flugzeug oder deutlich bequemer und nachhaltiger mit dem Zug. Die günstigsten Flugverbindungen findest du via STA Travel* nach Madrid oder Barcelona. Zugverbindungen findest du bei der Deutschen Bahn* oder planst diese selbst mit einem Interrail Ticket* Mit dem Zug kommst du innerhalb von zwei Tagen sehr günstig nach Spanien und je nach gewählten Zwischenstopps erlebst du auf der Hinreise bereits einiges. Die schnellste Reiseroute ist mit dem TGV nach Paris und dann weiter nach Irun. Diese Route bietet dir die Möglichkeit Paris zu entdecken. Mit dem Interrail Ticket sind natürlich weitere Stopps möglich und das Ticket ist auch in Spanien gültig. Backpacking in Spanien ist durch die vielen Reisemöglichkeiten sehr entspannt und bietet viele günstige Optionen.

Bus & Bahn

In Spanien angekommen, kannst du sehr gut mit Bus und Bahn reisen. In allen Städten fahren regelmäßig Züge ab und selbst der FlixBus* fährt die bekanntesten spanischen Städte an. Das Bus- sowie das Bahnnetz sind sehr gut ausgebaut, wodurch das Reisen vor Ort recht einfach ist.

Bahn Spanien Reisen
In Port de Sóller bringt dich die Tram überall hin.

Zwei sehr schöne, aber recht teure Bahnverbindungen sind der Expreso Al-Andalus und der Transcantábrico. Der Expreso Al-Andalus macht eine Rundreise mit Stopps in Granada, Sevilla sowie weiteren spanischen Städten und bietet einmalige Erlebnisse. Der Transcantábrico fährt im Norden entlang der Küste zwischen Santiago de Compostela und San Sebastián. Diese Strecke bietet dir atemberaubende Blicke aufs Meer und ist ebenfalls eine Fahrt wert. Für Backpacker liegt der Zug wahrscheinlich nicht im Budget, wer jedoch Zugfahrten mag sollte definitiv darauf sparen.

Interrail Ticket

Eine einfache Möglichkeit durch ganz Europa zu reisen ist ein Interrail Ticket*. Mit dem Ticket kannst du direkt von deiner Heimat aus am Bahnhof starten und es ermöglicht dir alle 31 teilnehmenden Länder kostengünstig zu reisen. Du musst also keinen Flug buchen oder dich um andere Reisemöglichkeiten kümmern, sondern kannst direkt von Zuhause aus starten. Die Interrail Pässe, wie die Tickets auch genannt werden, sind von drei Tagen bis zu drei Monaten gültig und passen daher zu jeglicher Reisedauer. Tausende Backpacker aus ganz Europa nutzen jedes Jahr das Ticket und die Interrail Erfahrungen sind durchweg positiv. Daher solltest du dir überlegen, ob eine Reise mit dem Interrail Pass eine Möglichkeit für deine Reise ist.

Interrail Europa
Mit dem Interrail Pass zu reisen ist die schönste Möglichkeit Europa zu erkunden.

Auto fahren

Eine Möglichkeit Spanien unbekannteren Orte und Strände zu besuchen ist das Mieten eines Autos. Du musst dafür 21 Jahre alt sein und je nach Mietwagenfirma den Führerschein bereit ein oder mehr Jahre besitzen. Ein europäischer Führerschein reicht aus und eine Kreditkarte wird für die hinterlegte Kaution benötigt. Mit dem Auto zu reisen ist deutlich teurer als mit Bus und Bahn, dafür bist du flexibler. Einen günstigen spanischen Mietwagen kannst du dir finden.

  • Autobahn 120 km/h
  • Schnellstraßen 120 km/h
  • Landstraße 90-100 km/h
  • Innerorts 50 km/h

🏨 Unterkünfte & Routen

In Spanien hat einen ausgeprägten Tourismus, weshalb es eine ganze Menge an Möglichkeiten für Unterkünfte und Routen gibt. Je nach Reisebudget besteht die Möglichkeit von einem einfachen Hostelzimmer bis hin zur spanischen Finca. Grundsätzlich gibt es viele in den Städten eine Vielzahl von Hostels und außerhalb der Städte etliche Ferienwohnungen.

Backpacker Hostel Spanien
In Spanien wirst du Backpacker aus der ganzen Welt treffen.

Günstige Unterkünfte

Es gibt viele Möglichkeiten eine günstige Unterkunft wie Hostels, Hotels oder Homestays zu finden. Am besten funktioniert dies online über eines der unten aufgelisteten Buchungsportale. Reist du zur Nebensaison ist es sogar vor Ort möglich, da zu dieser Zeit recht wenig Reisende im Land sind. Wenn du zu zweit reist oder als Gruppe, dann sind auch Ferienwohnungen möglich. Möchtest du mehr vom Land und Leuten kennenlernen, eignet sich auch Couchsurfing. Dabei übernachtest du bei Lokal und lebst somit ein bisschen deren Lebensstil mit. Außerhalb von großen Städten kannst du zudem campen. Entweder auf Campingplätzen oder wild in der Natur.

Backpacker Hostel
Die beste Möglichkeit Geld zu sparen sind Hostels.

Ideale Reisezeit Spanien

Die ideale Reisezeit für Backpacking in Spanien ist von April bis Oktober. In den Monaten Juni und August sollten aber bekanntere Orte vermieden werden, da zu dieser Zeit Hochsaison herrscht und die Preise deutlich ansteigen und es zudem viele Touristen gibt. Für ein richtiges Backpacking Abenteuer eignen sich daher April, Mai, September und Oktober sehr. Wenn kalte Temperaturen für dich okay sind, kannst du auch im Winter durch Spanien reisen. Dieser ist nämlich sehr mild und es ist zudem sehr wenig los, was sich auch an den günstigen Preisen bemerkbar macht.

spanischer Strand Playa
Am Playa de la Misericordia kannst du einen langen Spaziergang machen.

💵 Reisebudget Portugal

Im europäischen Vergleich ist Spanien günstig und du kannst mit 36€ pro Tag gut durchs Land reisen. Wenn du von Juni bis August reist, ist gerade Hochsaison und die Preise ziehen stark an. Eine Reise zur Nebensaison kann dir daher einiges an Geld sparen. Street Food kostet rund 3€, Eintrittspreise ab 5€ und eine Hostelnacht kostet dich je nach Saison 10-25€. Möchtest du zusätzlich Geld sparen und neue Leute kennenlernen, eignet sich Couchsurfing. Es gibt eine Vielzahl an spanischen Gastgeber, die dir das Land und die Kultur zeigen wollen. Wenn du sehr günstig reisen möchtest, solltest du größere Städte eher meiden, da diese durch den Tourismus sehr teuer sind.

Eine Möglichkeit gerade während der Hochsaison Geld zu sparen, ist lokale Campingplätze zu nutzen. In Spanien gibt es nämlich eine große Auswahl an Campingmöglichkeiten und ein Teil liegt sogar direkt am Meer. Wenn du zudem noch selbst kochst, sparst du eine Menge Geld, da die Grundzutaten recht günstig sind. Ideen für günstige Backpacker Rezepte findest du hier.

Reisekreditkarte Portugal
Mit der richtigen Reisekreditkarte kannst du weltweit kostenfrei Geld abheben.

Geld & Reisekreditkarte

Es gibt mehrere Möglichkeiten beim Backpacking an Geld zu kommen. Die erste Möglichkeit ist Bargeld mitzunehmen, dann musst du dies allerdings die ganze Zeit mit dir rumtragen und es besteht die Gefahr, dass es dir gestohlen wird. Die zweite Möglichkeit ist eine EC-Karte, mit der du bei der jeweiligen Partnerbank für teils sehr hohe Gebühren Geld abheben kannst. Die dritte und meiner Meinung nach die beste Methode ist eine Reisekreditkarte mit der du an allen Geldautomaten (ATM) weltweit kostenlos Geld abheben kannst. Ich selbst habe bei wirklich all meinen Reise die Kreditkarte der DKB Bank* genutzt und bin total zufrieden. Es gibt nämlich keine Gebühren oder versteckte Kosten und die mobile Banking App bietet dir einen sehr guten Überblick über deine Finanzen. Bist du noch unentschlossen, dann kannst du dir meinen Reisekreditkarten-Vergleich anschauen.

Werbung

🧳 Weitere Informationen

Hier findest du weitere Informationen zur Auslandskrankenversicherung, optimalen Packliste und weiteren für Backpacker relevante Länderinfos. Solltest du etwas vermissen oder weitere Fragen haben, kannst du mir jederzeit eine E-Mail an Julian@backpacker-dude.com schicken. Ich werde dir dann die fehlende Information zusenden und in diesem Beitrag mit auflisten.

Auslandskrankenversicherung Unfall
Damit du bei einem Unfall auch richtig versichert bist, ist eine Reisekrankenversicherung sinnvoll.

Auslandskrankenversicherung

Bei kurzen Reisen von unter 56 Tagen reicht eine einfache Reisekrankenversicherung* vollkommen aus. Solltest du hingegen eine längere Backpacking Tour planen und durch Europa oder die ganze Welt geplant haben, dann benötigst du eine Langzeit Auslandskrankenversicherung*. Der Unterschied besteht bei den Versicherungen lediglich im Reisezeitraum und den dadurch entstehenden Kosten. Ich selbst bin bei der Hanse Merkur versichert und hatte noch nie Probleme damit, da Rückerstattungen schnell getätigt worden sind und der Service sehr gut ist. Aus diesem Grund empfehle ich dir die Hanse Merkur Versicherung auch an dieser Stelle weiter.

Telefon & Internet

Das im Juni 2017 in Kraft getretene europäische Gesetz zu Daten-Roaming ermöglicht dir deinen Heimattarif beizubehalten. Du kannst also deine Freiminuten und das Datenvolumen weiterhin nutzen. Dabei spielt es keine Rolle in welchem europäischen Land du dich aufhältst, sondern nur wie lange. Je nach Anbieter sind mindestens zwei Monate problemlos möglich und erst danach muss der längere Auslandsaufenthalt begründet werden.

Backpacker Café
In fast allen Cafés steht dir kostenloses Wifi zur Verfügung.

Für die Nutzung der mobilen Daten musst du auf deinem Telefon die Einstellungen für Roaming aktivieren. Ist dein Datenvolumen aufgebraucht kannst du eines der vielen kostenlosen Wifi-Netze nutzen, welche die meistens Restaurants und Hostels anbieten. Eine weitere Option ist eine günstige SIM-Karten mit hohem Datenvolumen, welche meist von lokalen Anbietern verkauft werden.

Packliste

Die optimale Packliste fürs Backpacking habe ich hier zusammengestellt. Dabei ist es egal ob du für ein paar Tage, zwei Wochen oder mehrere Monate unterwegs bist, deine Packliste bleibt immer die gleiche. Grund hierfür ist, dass du bei längeren Reisen einfach deine Wäsche waschen kannst und daher nicht mehr mitnehmen musst. Solltest du eine Interrail Tour machen, findest du hier eine optimierte Interrail Packliste.

Newsletter

Willst du auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere meinen Newsletter und erhalte spannende Informationen rund um Backpacking in Europa. Kein Spam, keine Weitergabe deiner Daten und keine langweiligen Inhalte. Versprochen.

Reiseführer Empfehlung

Mit einem Reiseführer erhältst du einen guten Überblick über dein Reiseland und aktuelle Informationen über Unterkünfte, Veranstaltungen und vielem mehr. In diesem Beitrag hast du bereits alles über Land & Leute erfahren, jedoch nicht über die jeweiligen Orte, weshalb sich ein Reiseführer für ein längeres Backpacking Abenteuer oder eine Interrail Tour lohnt. Der Zusätzliche Vorteil ist, dass du den Reiseführer mit auf Reise nehmen und jederzeit darin offline lesen kannst. Alternativ zur analogen Version gibt es digitale Versionen, die deutlich leichter sind. Mit einem kleinen Trick kannst du digitale Reiseführer sogar kostenlos runterladen.

Fehler gefunden? Markiere bitte die Stelle und drücke Strg + Enter.

Werbung

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: