Steckdose mit Adaptern

Steckdosen weltweit 🗺️

Lesezeit: 3 Minuten

Weltweit gibt es unterschiedliche Steckdosen und selbst innerhalb Europas gibt es große Unterschiede. Daher gehe ich in diesem Beitrag auf die verschiedenen Steckdosentypen ein, welche Adapter notwendig sind und gebe dir Empfehlungen für geeignete Reise Adapter. Im nachfolgenden Abschnitt findest du alle wichtigen Informationen zu dem Thema kurz und knapp zusammengefasst.

Es gibt 194+ Länder auf unserer Erde und 16 gängige Steckdosentypen. Die Netzspannung variiert von 100 bis 240V genau wie die Frequenz zwischen 50 und 60Hz. Die meisten Netzteile vertragen diese Frequenzen und Spannungswandler sind daher meist überflüssig. Reise Adapter sind hingegen unerlässlich und gute Adapter bieten dir sogar einen USB Anschluss sowie eine weltweite Nutzung.

Steckdose mit Adaptern
Für welche Steckdosen ein Adapter notwendig ist erfährst du in diesem Beitrag. | © Claudio Schwarz

🔌 Steckdosen Übersicht

Es gibt 16 gängige Steckdosentypen, welche weltweit mal mehr, mal weniger vorkommen. Hier findest du eine Übersicht der Typen A bis M, erfährst welcher Reiseadapter notwendig ist und welche Sicherheitshinweise es für die jeweilige Steckdose gibt. Reist du in ein spezifisches Land, kannst du auch auf der interaktiven Karte darauf klicken und wirst direkt zu diesem weitergeleitet. Möchtest du dich im allgemeinen informieren, findest du hier eine Übersicht von allen Steckdosen und in welchen Ländern diese hauptsächlich eingesetzt werden.

☠️⚡☠️ Warnung Lebensgefahr ☠️

Nutzt du ein Gerät mit Schutzkontakt, welcher oft als PE oder Erde bezeichnet wird, dann darfst du diesen niemals mittels Adapter in einer Steckdose ohne Schutzkontakt benutzen. Der Schutzkontakt löst im Falle eines Gerätefehlers den FI-Schalter aus, welcher ähnlich wie eine Sicherung den Stromkreis unterbricht. Ist der Schutzkontakt hingegen nicht angeschlossen oder unterbrochen, liegen im Falle eines Gerätefehlers 230V am Gehäuse. Ab einer Spannung von 50V wird es für Menschen tödlich! Mehr dazu bei den jeweiligen Steckdosentypen.

Steckdose Typ A

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind notwendig

Steckdose Typ A

Für Steckdosen des Typ A wird ein Adapter benötigt und die Stecker kannst du auch in Steckdosen des Typ B verwenden. Bei diesen Steckdosen gibt es eine Besonderheit und zwar kannst du Geräte mit Schuko Stecker nicht in diesen Steckdosen verwenden, sondern nur Eurostecker. Geräte mit Schutzkontakt können daher nur in Typ B Steckdosen verwendet werden.

Die meisten Länder nutzen neben Typ A auch Typ B Steckdosen, weshalb das kein Problem für dich sein sollte. Reist du in Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein universeller Reiseadapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle. Bleibst du hingegen nur in Reiseländern mit Typ A Steckdosen, empfiehlt sich dieser Adapter.*

☠️⚡ Lebensgefahr ⚡☠️

Geräte mit Schuko Stecker dürfen niemals in einer Typ A Steckdose verwendet werden. Durch den fehlenden Schutzkontakt und einen Gerätefehler können tödliche Spannungen an das Gehäuse gelangen! Billige Reiseadapter aus Fernost umgehen oft diesen Schutz. Kaufe daher nur qualitative Reiseadapter aus Europa.

Länder in denen Typ A Steckdosen vorkommen: Anguilla, Antigua & Barbuda, Bahamas, Bangladesch, Barbados, Bermuda, Bolivien, China, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Französisch-Polynesien, Guam, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Japan, Jemen, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kambodscha, Kanada, Kolumbien, Kuba, Laos, Libanon, Liberia, Malediven, Mexiko, Mikronesien, Montserrat, Nicaragua, Aruba, Niger, Okinawa, Panama, Paraguay, Peru, Philippinen, Puerto Rico, St. Vincent & Grenadinen, Samoa, Saudi-Arabien, Taiwan, Thailand, Trinidad & Tobago, USA, Venezuela, Vietnam

Steckdose Typ B

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind notwendig

Steckdose Typ B

Steckdosen des Typ B besitzen einen Schutzkontakt, jedoch wird ein Adapter benötigt. Mit dem passenden Reise Adapter kannst du sämtliche Geräte nutzen, solange diese die landesübliche Spannung und Frequenz vertragen. Typ B Stecker sind nicht mit Typ A Steckdosen kompatibel.

Reist du in Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein universeller Reiseadapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle. Bleibst du hingegen nur in Reiseländern mit Typ B Steckdosen, empfiehlt sich dieser Adapter.*

Länder in denen Typ B Steckdosen vorkommen: Antigua & Barbuda, Aruba, Azoren, Bahamas. Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Costa Rica, Dominikanische Republik, Ecuador, Französisch-Polynesien, Guam, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Japan, Jordanien, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kanada, Kolumbien, Kuba, Laos, Libanon, Liberia, Mexiko, Mikronesien, Montserrat, Niger, Okinawa, Panama, Paraguay, Peru, Philippinen, Puerto Rico, Samoa, Saudi-Arabien, Taiwan, Thailand, Trinidad & Tobago, Turkmenistan, USA, Venezuela

Steckdose Typ C

🇩🇪 🇦🇹🇨🇭 Adapter sind teilweise notwendig

Steckdose Typ C

Typ C Steckdosen sind weltweit am weitesten verbreitet und die dazugehörigen Eurostecker sind kompatibel mit Typ C, Typ D, Typ E, Typ F, Typ H, Typ J, Typ K, Typ L und Typ N. Adapter sind somit bei den gängigen Eurosteckern nicht nötig

Zu beachten ist, dass Typ C Steckdosen keinen Schutzkontakt besitzen. Geräte mit Schutzkontakt dürfen nicht mit diesen Steckdosen betrieben werden. Schweizer Stecker passen nicht und dieser Schutz darf mit einem Adapter nicht übergangen werden. Einen Reiseadapter Empfehlung für Typ C Steckdosen gebe ich nicht, weil dieser nicht nötig ist. Eurostecker passen in die Steckdose und Geräte ohne diesen dürfen nicht betrieben werden. Reist du in Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein universeller Reiseadapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle.

☠️⚡ Lebensgefahr ⚡☠️

Geräte mit Schuko Stecker dürfen niemals in einer Typ C Steckdose verwendet werden. Durch den fehlenden Schutzkontakt und einen Gerätefehler kann eine tödliche Spannung an das Gehäuse gelangen!

Länder in denen Typ C Steckdosen vorkommen: Afghanistan, Ägypten, Albanien, Algerien, Andorra, Angola, Äquatorialguinea, Arabische Emirate, Argentinien, Armenien, Aserbaidschan, Äthiopien, Azoren, Balearische Inseln, Bangladesch, Belarus, Bolivien, Bosnien & Herzegowina, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Dschibuto, Elfenbeinküste, Eritrea, Estland, Färöer, Finnland, Frankreich, Französisch, Guayana, Gabun, Georgien, Gibraltar, Griechenland, Grönland, Guadeloupe, Guinea, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Island, Israel, Italien, Jordanien, Kambodscha, Kamerun, Kanarische Inseln, Kap Verde, Kasachstan, Kirgisistan, Komoren, Kongo, Kosovo, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberia, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Madagaskar, Madeira, Mali, Marokko, Martinique, Mauretanien, Mauritius, Moldau, Monaco, Mongolei, Montenegro, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nepal, Niederlande, Niger, Nordkorea, Nordmazedonien, Norwegen, Oman, Österreich, Osttimor, Pakistan, Paraguay, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Ruanda, Rumänien, Russland, St. Vincent & Grenadinen, Sambia, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Slowakei, Slowenien, Somalia, Spanien, Sudan, Südafrika, Südkorea, Südsudan, Suriname, Syrien, Tadschikistan, Thailand, Togo, Tschechien, Tunesien, Ukraine, Ungarn, Uruguy, Usbekistan, Vietnam, Westsahara, Zentralafrikanische Republik

Steckdose Typ D

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind teilweise notwendig

Steckdose Typ D

Typ D Steckdosen besitzen einen Schutzkontakt und ein Spannungswandler ist meist nicht notwendig, ein Adapter hingegen schon. Diesen benötigen Deutsche, Österreichern und Schweizer, da die Steckdosenform komplett anders ist als in der Heimat.

Trotz der Steckdosenform passen Eurostecker ohne Adapter in die Steckdose. Stecker mit Schutzkontakt hingegen benötigen einen Adapter um ordnungsgemäß zu funktionieren. Reist du in Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein universeller Reiseadapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle. Bleibst du hingegen nur in Reiseländern mit Typ D Steckdosen, empfiehlt sich dieser Adapter.*

☠️⚡ Lebensgefahr ⚡☠️

Geräte mit Schuko Stecker dürfen niemals in einer Typ D Steckdose verwendet werden. Durch den fehlenden Schutzkontakt und einen Gerätefehler kann eine tödliche Spannung an das Gehäuse gelangen!

Länder in denen Typ D Steckdosen vorkommen: Afghanistan, Arabische Emirate, Äthiopien, Bangladesch, Bhutan, Botswana, Dominica, Französisch-Guayana, Ghana, Guadeloupe, Guyana, Indien, Irak, Jemen, Jordanien, Katar, Kongo, Libanon, Libyen, Macau, Madagaskar, Malediven, Martinique, Monaco, Myanmar, Namibia, Nepal, Niger, Nigeria, Pakistan, St. Kitts & Nevis, Sambia, Senegal, Sierra Leone, Simbabwe, Sri Lanka, Sudan, Südafrika, Südsudan, Tansania, Tschad

Steckdose Typ E

🇩🇪 🇦🇹 Adapter sind nicht notwendig 🇨🇭 Adapter sind teilweise notwendig

Steckdose Typ E

Typ E Steckdosen besitzen einen länglichen Stift oberhalb der Spannungsleiter, welcher der Schutzkontakt ist. Die meisten deutschen und österreichischen Stecker sind jedoch so designt, dass alle Typ F Stecker trotzdem passen. Typ E Stecker sind somit auch in Typ F Steckdosen nutzbar und auch umgekehrt. Ein extra Adapter ist daher nur für Schweizer notwendig.

Sämtliche Euro- und Schuko Stecker passen in die Steckdose. Die Schuko Stecker wurde so designt, dass diese eine extra Aufnahme für den Erdungsanschluss haben. Lediglich Schweizer benötigen einen Reiseadapter. Reist du in Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein universeller Reiseadapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle. Für Schweizer hingegen empfiehlt sich dieser Adapter.*

Länder in denen Typ E Steckdosen vorkommen: Äquatorialguinea, Belgien, Benin, Burkina Faso, Burundi, Dschibuti, Elfenbeinküste, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch-Polynesien, Guadeloupe, Kamerun, Kanarische Inseln, Komoren, Kongo, Laos, Madagaskar, Mali, Marokko, Martinique, Monaco, Mongolei, Neukaledonien, Niger, Osttimor, Polen, Réunion, St. Vincent & Grenadinen, Senegal, Slowakei, Syrien, Tschad, Tschechien, Tunesien, Westsahara, Zentralafrikanische Republik

Steckdose Typ F

🇩🇪 🇦🇹 Adapter sind nicht notwendig 🇨🇭 Adapter sind teilweise notwendig

Steckdose Typ F

Typ F Steckdosen laufen üblicherweise mit 220 bis 240 Volt bei 50 Hertz. Ein Spannungswandler ist daher nicht notwendig und es können sämtliche Geräte, auch mit Schuko Stecker, betrieben werden. Typ E Stecker sind auch in Typ F Steckdosen nutzbar sowie Typ F Stecker auch in Typ E Steckdosen.

Diese Steckdose sollte den meisten sehr bekannt vorkommen. Sämtliche Euro- sowie Schuko Stecker passen in die Steckdose und ein Adapter ist nicht notwendig. Lediglich Schweizer benötigen einen Reise Adapter. Reist du in verschiedene Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein universeller Reise Adapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle. Für Schweizer hingegen empfiehlt sich dieser Adapter.*

Länder in denen Typ F Steckdosen vorkommen: Afghanistan, Albanien, Algerien, Andorra, Armenien, Aruba, Äthiopien, Azoren, Balearische Inseln, Belarus, Bhutan, Bosnien & Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Estland, Finnland, Georgien, Grönland, Guinea, Indonesien, Island, Jordanien, Kap Verde, Kosovo, Kroatien, Laos, Lettland, Liberia, Litauen, Luxemburg, Madeira, Moldau, Monaco, Montenegro, Mosambik, Myanmar, Niederlande, Niger, Nordmazedonien, Norwegen, Österreich, Osttimor, Paraguay, Portugal, Rumänien, Russland, Samoa, Saudi-Arabien, Schweden, Serbien, Slowenien, Spanien, Südkorea, Suriname, Tschad, Türkei, Turkmenistan, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan

Steckdose Typ G

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind notwendig

Steckdose Typ G

Typ G Steckdosen laufen üblicherweise mit 220 bis 240 Volt bei 50 Hertz. Ausnahmen sind aber je nach Reiseland möglich und einen Reise Adapter benötigst du in jedem Fall. Eine Kompatibilität der Stecker zu anderen Steckdosen besteht nicht.

Ein Reiseadapter ist in jedem Fall notwendig, da keiner deiner Stecker passen wird. Reist du in Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein universeller Reiseadapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle. Bleibst du hingegen nur in Reiseländern mit Typ G Steckdosen, empfiehlt sich dieser Adapter.*

Länder in denen Typ G Steckdosen vorkommen: Arabische Emirate, Bahrain, Bangladesch, Belize, Bhutan, Botswana, Brunei, China, Dominica, El Salvador, England, Falklandinseln, Gambia, Ghana, Gibraltar, Grenada, Guatemala, Guyana, Hong Kong, Indonesien, Irak, Irland, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Katar, Kenia, Kuwait, Libanon, Macau, Malawi, Malaysia, Malediven, Malta, Mauritius, Myanmar, Nigeria, Oman, St. Kitten & Nevis, St. Lucia, St. Vincen & Grenadinen, Sambia, Saudi-Arabien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Tansania, Uganda, Vietnam, Zypern

Steckdose Typ H

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind teilweise notwendig

Steckdose Typ H

Typ H Steckdosen sind sehr selten und kommen nur in Israel und im Gazastreifen vor. Die Steckdosenform wurde angepasst, sodass Eurostecker genutzt werden können. Für Schuko oder Schweizer Stecker wird hingegen ein Reise Adapter benötigt. Eine Kompatibilität zu anderen Steckdosen besteht nicht.

Für diese Art von Steckdose kann ich keine separate Reise Adapter Empfehlung geben. Hier eignet sich nur ein universeller Adapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle.

☠️⚡ Lebensgefahr ⚡☠️

Geräte mit Schuko Stecker dürfen niemals in einer Typ H Steckdose verwendet werden. Durch den fehlenden Schutzkontakt und einen Gerätefehler kann eine tödliche Spannung an das Gehäuse gelangen!

Länder in denen Typ H Steckdosen vorkommen: Gazastreifen & Israel

Steckdose Typ I

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind notwendig

Steckdose Typ I

Typ I Steckdosen benötigen einen Adapter und eine Kompatibilität zu anderen Steckdosen besteht nicht. Mit einem passenden Reise Adapter können nicht nur Eurostecker, sondern auch Schuko und schweizer Stecker verwendet werden.

Ein Adapter ist in jedem Fall notwendig. Reist du in Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein universeller Reiseadapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle. Bleibst du hingegen nur in Reiseländern mit Typ I Steckdosen, empfiehlt sich dieser Adapter.*

Länder in denen Typ I Steckdosen vorkommen: Argentinien, Australien, China, Cookinseln, El Salvador, Fidschi, Guatemala, Kiribati, Nauru, Neuseeland, Okinawa, Osttimor, Papua-Neuguinea, Praguay, St. Vincent & Grenadinen, Samoa, Tadschikistan, Tonga, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu

Steckdose Typ J

🇩🇪 🇦🇹 Adapter sind notwendig 🇨🇭 Adapter sind nicht notwendig

Steckdose Typ J

Typ J Steckdosen sind kompatibel mit Euro- und Steckern aus der Schweiz. Mit dem richtigen Adapter können auch Schuko Stecker verwendet werden, da die Steckdose einen Schutzkontakt besitzt.

Nutzt du nur Geräte mit Eurostecker ist kein Adapter notwendig. Benötigst du hingegen ein Gerät mit Schutzkontakt, ist ein Adapter unerlässlich. Reist du in Länder mit verschiedenen Typen von Steckdosen, empfiehlt sich ein universeller Reiseadapter welchen im am Ende des Beitrages empfehle. Bleibst du hingegen nur in Reiseländern mit Typ J Steckdosen, empfiehlt sich dieser Adapter.*

Länder in denen Typ J Steckdosen vorkommen: Äthiopien, El Salvador, Jordanien, Liechtenstein, Madagaskar, Malediven, Ruanda, Schweiz

Steckdose Typ K

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind teilweise notwendig

Steckdose Typ K

Typ K Steckdosen sind die freundlich aussehenden Steckdosen. Dieses freundliche Gesicht wird dir nur nicht allzu oft begegnen, da diese Art von Steckdosen eher selten sind. Für Eurostecker ist kein Adapter notwendig, für Schuko oder Schweizer Stecker hingegen schon.

Eurostecker kannst du trotz der Form in diesen Steckdosen nutzen. Für Schuko Stecker benötigst du jedoch einen passenden Reiseadapter. Reist du in Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein weltweiter Reiseadapter, welchen im am Ende des Beitrages empfehle. Bleibst du hingegen nur in Reiseländern mit Typ K Steckdosen, empfiehlt sich dieser Adapter.*

☠️⚡ Lebensgefahr ⚡☠️

Geräte mit Schuko Stecker dürfen niemals in einer Typ K Steckdose verwendet werden. Durch den fehlenden Schutzkontakt und einen Gerätefehler kann eine tödliche Spannung an das Gehäuse gelangen!

Länder in denen Typ K Steckdosen vorkommen: Bangladesch, Dänemark, Färöer, Grönland, Guinea, Madagaskar, Malediven, St. Vincent & Grenadinen, Senegal

Steckdose Typ L

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind teilweise notwendig

Steckdose Typ L

Typ L Steckdosen sind mit Eurosteckern kompatibel und durch den Schutzkontakt mittels Adapter auch mit Schuko und Schweizer Steckern.

Eurostecker funktionieren in diesen Steckdosen, die restlichen Stecker jedoch nicht. Reist du in Länder mit unterschiedlichen Steckdosen, empfiehlt sich ein Reiseadapter welchen du weltweit nutzen kannst. Eine passende Empfehlung gibt es am Ende des Beitrages. Bleibst du hingegen nur in Reiseländern mit Typ L Steckdosen, empfiehlt sich dieser Adapter.*

☠️⚡ Lebensgefahr ⚡☠️

Geräte mit Schuko Stecker dürfen niemals in einer Typ K Steckdose verwendet werden. Durch den fehlenden Schutzkontakt und einen Gerätefehler kann eine tödliche Spannung an das Gehäuse gelangen!

Länder in denen Typ L Steckdosen vorkommen: Albanien, Äthiopien, Chile, El Salvador, Eritrea, Italien, Kanarische Inseln, Kuba, Malediven, Paraguay, Spanien, Syrien, Uruguay

Steckdose Typ M

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind notwendig

Steckdose Typ M

Typ M Steckdosen sind sehr selten und optisch ähnlich dem Typ D. Jedoch unterschieden sich die beiden Typen in den Abständen der Pinne. Aus diesem Grund passen auch keine Eurostecker und ein Adapter ist in jedem Fall notwendig.

Einen separaten Reiseadapter nur für Typ M Steckdosen kann ich derzeit leider nicht empfehlen. Daher empfehle ich einen universellen Reiseadapter für alle Länder, welchen ich am Ende des Beitrages empfehle.

Länder in denen Typ M Steckdosen vorkommen: Bhutan, Botswana, Eswatini, Hong Kong, Indien, Lesotho, Macau, Mosambik, Namibia, Nepal, Sri Lanka, Südafrika

Steckdose Typ N

🇩🇪 🇦🇹 🇨🇭 Adapter sind teilweise notwendig

Steckdose Typ N

Typ N Steckdosen wirst du lediglich in Brasilien und Südafrika finden. Die Steckdose sieht der des Typ J sehr ähnlich, ist jedoch nicht kompatibel. Für Geräte mit Eurostecker sind keine Adapter notwendig. Schuko Stecker hingegen passen nicht in die Steckdose und ein Reiseadapter ist notwendig. Da die meisten Netzteile mit Eurostecker ein großes Spannungs- und Frequenzspektrum haben, ist kein Spannungswandler notwendig.

Eurostecker passen in Typ N Steckdosen, jedoch nicht die Schweizer Stecker. Einen separaten Reiseadapter kann ich derzeit leider nicht empfehlen, nur ich einen universellen Reiseadapter für alle Länder, welchen ich am Ende des Beitrages erwähne.

Länder in denen Typ N Steckdosen vorkommen: Brasilien & Südafrika

⚡ Spannung & Frequenz

Bevor du dir die Steckdosenadapter und -typen anschaust, möchte ich dir kurz die Auswirkungen von einer falschen Spannung oder Frequenz näher bringen. Da ich vor meiner akademischen Laufbahn eine Ausbildung gemacht habe und geprüfte Elektrofachkraft bin, hoffe ich dir den Zusammenhang möglichst einfach erklären zu können.

Spannung: Dazu nehmen wir das Beispiel eines Föhns, welcher normalerweise mit 230V betrieben wird. Liegt die Netzspannung jedoch bei 120V, würde sich der Föhn würde nur halb so viel föhnen und die Luft wäre nur halb so warm. Hast du hingegen auf deiner Reise einen 120V Föhn gekauft und schließt diesen Zuhause bei 230V an, würde dieser durchbrennen.

Frequenz: Bleiben wir bei dem Beispiel eines Föhns der mit 50Hz läuft, wie es in Deutschland üblich ist. Wird dieser in einem 60Hz Netz betrieben, wird dieser überlastet und würde bei längerer Benutzung durchbrennen. Andere Geräte hingegen können direkt kaputt gehen oder nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren. Nutzt du hingegen einen 60Hz Föhn im 50Hz Netz, hat dieser eine verminderte Leistung oder funktioniert gegebenenfalls nicht.

Lösung: In den meisten Fällen ist kein Spannungswandler notwendig, da die Netzteile 100-240V sowie 50-60Hz vertragen. Wie auf dem Bild zu sehen, benötigen die meisten Netzteile keinen Spannungswandler, sondern lediglich einen Reiseadapter. Im Falle eines Föhns, würde ich auf einen Reiseföhn setzen, welcher über einen Schalter auf das jeweilige Land angepasst werden kann. Besitzt du hingegen ein Geräte, bei dem das nicht möglich ist, ist ein Spannungswandler notwendig. Das betrifft jedoch die wenigsten Reisenden.

Steckdosen Netzteile Spannungswandler
Bei den meisten Geräten und Netzteilen ist kein Spannungswandler notwendig. | © Backpacker Dude

🏆 Adapter Empfehlung

Reist du in ein Land oder nur in Länder mit denselben Steckdosen, reicht ein Adapter für das jeweilige Land vollkommen aus. Diese sind günstiger sowie kleiner und passende Reiseadapter empfehle ich bei den jeweiligen Steckdosentypen. Reist du hingegen in Länder mit verschiedenen Steckdosen, planst eine Weltreise oder bist in den nächsten Jahren in verschiedenen Ländern unterwegs, macht einer der nachfolgenden Reiseadapter mehr Sinn. Ich empfehle dir auch einen Adapter vorab zu kaufen, da die Qualität der Produkte im Ausland sehr schwankt.

Weltreise Adapter
150 Länder

Reiseadpter Weltreise Empfehlung

✔️ Kompatibel in
150 Reiseländern

✔️ Hochwertige Qualität

✔️ Ideal für Weltreisen

🛒
Bei Camping Wagner bestellen*
(bester Anbieter)
🇩🇪🇦🇹🇨🇭

🛒
Bei Amazon bestellen*
🇩🇪🇦🇹🇨🇭

🛒
Bei Conrad bestellen*
🇩🇪🇦🇹🇨🇭

Gut geeignet für deine Weltreise, leider jedoch ohne USB Anschluss.

Bester Reise Adapter
Weltweit mit USB

✅ Beliebt bei Reisenden

✅ Kompatibel in 150 Reiseländern

✅ Zwei USB Anschlüsse

✅ Hochwertige Qualität

✅ Ideal für Weltreisen

🛒
Bei Camping Wagner bestellen*
(bester Anbieter)
🇩🇪🇦🇹🇨🇭

🛒
Bei Amazon bestellen*
🇩🇪🇦🇹🇨🇭

🛒
Bei Conrad bestellen*
🇩🇪🇦🇹🇨🇭

Für die meisten Reisenden die beste und günstigste Wahl.

Weltreise Adapter
mit USB C

Reiseadapter Steckdose weltweit

✔️ Kompatibel in
150 Reiseländern

✔️ Hochwertige Qualität

✔️ Ideal für Weltreisende mit USB C Kabeln

🛒
Bei Camping Wagner bestellen*
(bester Anbieter)
🇩🇪🇦🇹🇨🇭

🛒
Bei Amazon bestellen*
🇩🇪🇦🇹🇨🇭

🛒
Bei Conrad bestellen*
🇩🇪🇦🇹🇨🇭

Mein persönlicher Favorit, da es immer mehr Geräte mit USB C Anschluss gibt.

Die empfohlenen Adapter besitzen alle eine Sicherung gegen Spannungsschwankungen und eignen sich nur für die Verwendung von Eurosteckern. Diese werden auch von den meisten Reisenden genutzt. Reist du hingegen mit einem Gerät, welche einen Schutzkontakt besitzt, dann ist dieser Reise Adapter besser geeignet. Dieser passt jedoch nicht in Typ A & C Steckdosen!

Warnhinweis: Auf Amazon werden Reiseadapter von chinesischen Herstellern angeboten, welche in Europa verboten sind. Diese Reiseadapter umgehen den Schutzkontakt und verletzten zudem unzählige Patentrechte. Durch diese schlechten Produkte entstehen immer wieder Brände und Versicherungen decken diese Schäden nicht ab. Achte daher beim Kauf immer auf den Hersteller und ob die Reise Adapter eine CE- oder GS-Kennzeichnung besitzen. Alle Produkte die ich empfohlene sind von qualitativen Herstellern aus Europa, kosten nicht einmal 10% mehr und halten unzählige Reisen.

Steckdosen Übersicht weltweit

Welche Steckdosen weltweit genutzt werden, erfährst du mit dieser Weltkarte. Klicke einfach auf das jeweilige Land und erhalte weitere Informationen zu Steckdosen, Reise Adaptern und weiteren nützlichen Informationen.

Haftungsausschluss

Ich bin selbst Elektrofachkraft und habe alle Informationen mit großer Sorgfalt zusammen getragen, kann jedoch keine Haftung für die Richtigkeit der Aussagen übernehmen. Je nach Reiseland können beispielsweise Spannungsschwankungen auftreten oder in alten Gebäuden andere Steckdosen als gewöhnlich verbaut sein. Mit all diesen Informationen bist du jedoch auf fast alle Fälle gut vorbereitet und zur Not helfen dir die Menschen vor Ort aus. Meine Informationen für diesen Beitrag stammen aus dem Fachwissen meiner Ausbildung als Elektroniker für Automatisierungstechnik, vom Reiseadapter Hersteller Skross und von der International Electrotechnical Commission.

Fehler gefunden? Markiere bitte die Stelle und drücke Strg + Enter.

Werbung
Interrail Buch

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: