Interrail Kosten

Interrail Kosten

Lesezeit: 6 Minuten

Reisen muss nicht immer teuer sein, wenn man sich bei der Wahl der Reiseziele die Richtigen aussucht und via Interrail reist. Die meisten Backpacker reisen nach Asien oder Ozeanien, um dort viel Geld und laufen die ausgetrampelten Pfade wie zig Backpackern vor ihnen. Europa hingegen ist günstig bietet eine Menge an spannenden Städten sowie Aktivitäten und es kann alles bequem mit dem Zug zu erreicht werden.

Interrail Kosten
Backpacker können günstig mit dem Interrail Ticket durch Europa reisen.

🎟️ Kosten Interrail Pass

Die Interrail Pässe gibt es in unterschiedlichen Preisklassen, welche vom Alter und dem Reisezeitraum abhängig ist. Bis 27 Jahre erhältst du sogar den ermäßigten Pass und wenn du rechtzeitig buchst, sogar nochmals bis zu 15% Rabatt.

Die Interrail Pässe unterscheiden sich in zwei Kategorien. Es gibt den Continous Pass, welcher dir eine tägliche Zugnutzung ermöglicht oder die günstigeren Flexipässe, bei dem nur eine bestimmte Anzahl von Tagen gereist werden darf. Die Kosten sind bei den Flexipässen geringer, weil du weniger Reisetage als beim Continous Pass reist.

Preisübersicht Global Pass

  • 4 Tage in einem Monat ab 185€
  • 5 Tage in einem Monat ab 212€
  • 7 Tage in einem Monat ab 251€
  • 10 Tage in zwei Monaten ab 301€
  • 15 Tage in zwei Monaten ab 370€
  • 15 Tage am Stück ab 332€
  • 22 Tage am Stück ab 389€
  • 1 Monat am Stück ab 503€
  • 2 Monat am Stück ab 548€
  • 3 Monate am Stück ab 677€

Alle Interrail Pässe findest du hier!*

Reservierungskosten

Je nach Reiseland fallen bei deiner Interrail Tour zusätzliche Kosten für Reservierungen an. Kaufst du diese rechtzeitig, sparst du dir Geld, da diese kurz vor Abreise teuer werden können. Eine Reservierung ist aber nicht überall notwendig. In Frankreich herrscht beispielsweise eine Reservierungspflicht für TGV-Schnellzüge. Diese starten bei 6€ und steigen auf bis zu 18€ oder sind im schlechtesten Fall ausverkauft. Die Kosten sind jedoch sehr verschieden und belaufen sich dabei je nach Buchungszeitraum und Reiseland auf 3 bis 144€ pro Fahrt. Keine Sorge wegen der 144€, das bezieht sich auf Nachtzugfahrt in einem privaten Abteil. Nutzt du Nachtzüge wird die Reservierungsgebühr zwar deutlich höher, dafür sparst du dir aber auch eine Nacht im Hostel. Was für Kosten auf dich zukommen, ist schwer abzuschätzen. Deshalb habe ich eine Umfrage mit Interrailern bezüglich ihrer Reservierungskosten durchgeführt. Kurzgefasst ergab die Umfrage, dass knapp 65% weniger als 60€ für Sitzplatzreservierungen ausgaben.

0€6,1%
1 – 30€32,8%
31 – 60€26,4%
61 – 90€14,5%
91 – 120 €11,9%
121 – 150€5,5%
Mehr als 150€2,9%
Kosten Reservierung
Für manche Züge ist eine Reservierung notwendig.

Bei meiner Interrail Tour durch Frankreich waren einige Reservierungen notwendig und es kamen extra Kosten von fast 50€ zu dem Interrail Pass hinzu. Die rechtzeitig gebuchten Reservierungen haben 6€ gekostet und bei einer spontan gebuchten Fahrt fielen ganze 18€ an. Daher solltest du dir für eine Frankreich und Belgien Reise eine genaue Reiseroute vorab überlegen. Du kannst aber auch ganz bequem und ohne Reservierungen durch Osteuropa und den Balkan reisen. Dort fallen nämlich keine Reservierungsgebühren an und die Lebenshaltungskosten sind zudem günstiger.

Du willst auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere, wie 1.391 andere Interrailer, meinen Newsletter und erhalte zusätzlich spannende Informationen rund um Interrail sowie Backpacking in Europa. Kein Spam, keine Weitergabe deiner Daten und keine langweiligen Inhalte. Versprochen!

✔️ Kosten je Reiseland

Die Reisekosten variieren bei deiner Interrail Reise je nach Reiseland sehr. Damit du einen besseren Überblick erhältst, gibt es auf der nachfolgenden Karte alle teilnehmenden Länder und deren Kosten aufgelistet. Unter den Länderkosten verbergen sich die Kosten für die Unterkünfte, Essen & Trinken, Aktivitäten sowie weitere Ausgaben wie beispielsweise Souvenirs. Ich habe dafür über 200 Reiseblogger nach ihren Kosten je Reiseland gefragt und dabei sind mehr als 1000 Datensätze entstanden. Von diesen Daten habe ich das obere und untere Quartil, also den oberen und unteren Mittelwert, bestimmt. Anders gesagt der günstigste Wert entspricht dem eines durchschnittlichen Budgetpackers, jemandem der eher langsam reist und auf sein Geld achtet, und der teurerste Wert dem eines durchschnittlichen Flashpackers, jemand der schnell reist und öfters mal mehr Geld ausgibt. Es geht also noch günstiger, aber eben auch noch teurer.

RegionTageskostenWochenkostenMonatskosten
Zentraleuropa36€ bis 51€252€ bis 357€1.080€ bis 1.530€
Skandinavien47€ bis 62€329€ bis 434€1.410€ bis 1.860€
Südeuropa30€ bis 40€210€ bis 280€900€ bis 1.200€
Osteuropa21€ bis 29€147€ bis 203€630€ bis 870€
Balkan20€ bis 28€140€ bis 196€600€ bis 840€

Die osteuropäischen Interrail Länder und der Balkan befinden sich derzeit in Bearbeitung!

💸 Spartipps Interrail

Reisen kann recht schnell teuer werden und dir deine Reisezeit vermiesen. Es gibt jedoch einfache Tipps zum Geld sparen mit denen du deine Reise verlängern kannst. Diese Tipps stellen dabei nur eine kleine Auswahl dar. Alle Interrail Tipps findest du hier.

1. Kostenlose Reisführer

Teure und gleichzeitig schwere Reiseführer gibt es viele. Diese liefern dir zwar einen Mehrwert zur Reiseplanung, sind aber auf der Reise eher lästig. Zum einen musst du den Reiseführer schleppen und zum anderen benötigst du je nach Reiseroute gleich mehrere. Was kannst du also tun um dir die Kosten für einen Reiseführer zu sparen? Entweder nutzt du meinen Trick zum kostenlosen downloaden von Reiseführern oder du kaufst dir einen kompakten Reiseführer für alle Interrail Länder. Für den Downloadtrick benötigst du ein Smartphone samt Internetverbindung und den gedruckten Interrail Reiseführer* kannst du einfach bestellen.

2. Free Walking Tours

Eine gute Möglichkeit für eine kostenlose Stadtführung sind Free Walking Tours. Dabei wird dir die Stadt mit all seinen interessante sowie historischen Orten gezeigt und am Ende bezahlst du den Tourguide mit einem Trinkgeld. Das gute an der diesen Touren ist, dass du diese nicht im Voraus buchen musst und diese einfach verlassen kannst, sollte diese dir zu langweilig sein. Ich selbst habe bereits viele kostenlosen Stadtführungen in ganz Europa gemacht und war immer begeistert. Die Free Walking Tours findest du, wenn du auf Google nach „Free Walking Tour + Stadtname“ suchst.

3. Günstige Reiseländer

Die 31 teilnehmenden Interrail Länder unterscheiden sich stark in den Reisekosten. Während du am Balkan für ein paar Euro eine Unterkunft bekommst, musst du in Skandinavien, das bis zu fünffache pro Übernachtung zahlen. Anders gesagt: Du kannst mit dem gleichen Geld in dem einen Reiseland eine Woche und dem anderen einen ganzen Monat reisen. Das meiste Geld sparst du in Osteuropa und in der Balkan Region. Das Gute daran ist, dass du in diesen Ländern meistens auch keine Reservierungen buchen musst und dir damit erneut einige Euros sparst.

4. Günstige Unterkünfte

Wenn du dich für ein teures Reiseland entschieden hast, gibt es noch die Möglichkeit Geld bei der Unterkunft zu sparen. Entweder buchst du günstige Hostels welche eher am Stadtrand liegen oder du versuchst Couchsurfing. Hostels am Stadtrand sind nämlich meist deutlich günstiger, aber dafür musst du etwas Fußweg einplanen. Couchsurfing ist kostenlos und du lernst den jeweiligen Ort mit einem Local kennen, der dort bereits länger wohnt. Egal für was du dich entscheidest, die Hauptsache ist, dass du dich dabei wohl fühlst. Zum Geld sparen habe ich hier noch einen Airbnb Gutschein* und einen Booking Gutschein*.

5. Kostenlose Reisekreditkarte

Im Ausland Geld abheben kann schnell teuer werden. In den meisten europäischen Ländern kannst du zwar deine EC-Karte nutzen, dabei fallen aber in vielen Fällen hohe Gebühren an. Diese Gebühren werden schnell vernachlässigt und machen am Ende deiner Reise einen großen Betrag aus. Dies bezieht sich nicht nur auf das Abheben am Geldautomaten, sondern auch beim Bezahlen im Supermarkt oder bei der Online-Buchung einer Tour. Für meine Interrail Tour habe ich mir deshalb eine Reisekreditkarte der DKB Bank* zugelegt mit der das Geld abheben und bezahlen kostenfrei ist. Es gibt jedoch weitere Anbieter für Kreditkarten, welche ich in meinem Vergleich von Reisekreditkarten ohne Gebühren* aufgeführt habe.

6. Weitere Interrail Tipps nutzen

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus möglichen Tipps für deine Interrail Tour. Es gibt weitere Tipps, die dir nicht nur Geld sondern auch Zeit sparen. Wusstest du zum Beispiel, dass du dir der Interrail Pass weitere Sparvorteile bringt oder dass du mit deinem Handyvertrag auch im Ausland weitersurfen kannst? Wenn nicht, dann gibt es hier weitere Interrail Tipps für dich!

💳 Unterwegs bezahlen

Bargeld – Reist du nicht durch Skandinavien, wird dich Bargeld überall begleiten. In Europa ist dies nämlich immer noch nicht wegzudenken. In deinem Portemonnaie solltest du mindestens 100€ haben, damit du im Notfall auch eine Nacht in deiner Unterkunft bar bezahlen kannst, falls kein Geldautomat (ATM) in der Nähe ist. Grundsätzlich kommst du in Europa mit Euros zurecht, es sei denn du reist beispielsweise nach Skandinavien. Dort wird nämlich in Kronen gezahlt, aber dafür gibt es dort fast kein Bargeld mehr.

Ich selbst nutze nicht mehr viel Bargeld, merke aber auf Reisen immer wieder, wie wichtig es ist. So konnte ich in einem Berliner Restaurant nicht bezahlen, da dieses nur Bargeld akzeptierte. Auf einem Flohmarkt in Paris fehlte mir Bargeld zum Kaufen eines Souvenirs und in Rumänien mussten wir das Hotel in bar bezahlen. Du solltest also immer etwas Bargeld dabeihaben.

EC-Karte – Eine EC-Karte hat vermutlich jeder Reisende und kann diese überall in Europa zum Geld abheben und bezahlen nutzen. Ob du deine Karte nutzen kannst, siehst du an dem Maestro Zeichen an dem jeweiligen Geldautomat (ATM) oder Kartenlesegerät. Die Banken haben jedoch bestimmte Regelungen zur Nutzung der Karten und du solltest dich über Partnerbanken und deren Konditionen informieren. Nutzt du beliebige Geldautomaten, können sehr hohe Gebühren anfallen. Ich nutze daher meine EC-Karte nur noch sehr selten und bin selbst in Deutschland auf meine Kreditkarte umgestiegen.

Kreditkarte – Mit einer Kreditkarte kannst du nicht nur in Europa, sondern auf der gesamten Welt bezahlen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du eine VISA oder Mastercard nutzt, da beide fast überall akzeptiert werden. Bei der Nutzung deiner Kreditkarte fallen in der Regel ähnliche Gebühren, wie bei der EC-Karte an, es sei denn du nutzt die richtige Bank. Dann zahlst du weltweit keine Gebühren beim Geld abheben oder beim Bezahlen. Ich selbst bin vor über zehn Jahren auf die Kreditkarte der DKB* umgestiegen und habe diese bereits auf der ganzen Welt genutzt. So konnte ich nicht nur viele Gebühren einsparen, sondern auch sämtliche Geldautomaten nutzen. Über meine Erfahrungen habe ich bereits geschrieben und aktualisiere diesen regelmäßig.

🧮 Reisekosten-Kalkulator

Welche Kosten auf dich während der Interrail Tour zukommen werden, kannst du mit dem Interrail Kostenkalkulator berechnen. Dieser basiert auf über 1000 Datensätzen von Backpackern aus der ganzen Welt und beinhaltet alle möglichen Interrail Tickets. Der errechnete Wert dient aber lediglich als Richtwert. Je nachdem wie du reist und was du alles erleben möchtest, kann der Gesamtwert deutlich niedriger oder höher ausfallen.

(4 Abstimmungen, Durchschnitt: 4,50 von 5,00)

Loading...

Fehler gefunden? Markiere bitte die Stelle und drücke Strg + Enter.

Werbung
Werbung Interrail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 Gedanken zu “Interrail Kosten”

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: