Spiegelreflexkamera für Einsteiger

Spiegelreflexkamera für Einsteiger

Spiegelreflexkameras sind zwar der Goldstandard für Amateur- und Profifotografen, was allerdings nicht bedeutet, dass sie für jeden die richtige Wahl sind. Bei der Entscheidung, in eine Spiegelreflexkamera zu investieren, sollte Folgendes beachten werden.

Vorteile Spiegelreflexkamera für Einsteiger

Endlose Möglichkeiten »  Wenn du weißt, dass du zu den Personen zählst, die sich wirklich mit Ihren Hobbys beschäftigen, solltest du mit einer Spiegelreflexkamera beginnen. Alle guten Einstiegs-Spiegelreflexkamera bietet dir die Möglichkeit im manuellen Modus zu fotografieren, eine angemessene Qualität bei schwachem Licht und eine endlose Auswahl an Objektiven. Die gute Nachricht ist, dass es für Einsteiger konzipierte Spiegelreflexkameras mit viele Automatik- und Halbautomatikmodi gibt.

Platz zum Wachsen »  Während das Kameragehäuse wichtig ist, machen die Objektive den eigentlichen Unterschied im Bezug auf die Bildqualität aus. Das bedeutet für dich, dass du dir eine Spiegelreflexkamera mit einem Kit-Objektiv kaufen und dieses bei mehr Erfahrung gegen ein besseres tauschen kannst. Anders gesagt bietet dir eine jede Einsteiger Spiegelreflexkamera genug Platz zum Wachsen.

Flexibilität »  Spiegelreflexkameras zeichnen sich dadurch aus, dass die Objektive austauschbar sind. Dies bedeutet, dass du mit einer Kamera eine Menge tun kannst. Mit einer Makro-Linse kannst du kleine Dinge wie Insekten und Blumen aus der Nähe fotografieren, während dir ein Weitwinkelobjektiv Landschaftsfotografien und ein Pancake-Objektiv Straßenfotografie ermöglicht.  

Spiegelreflexkamera Fotograf Amateur

Wiederverkaufswert »  Es gibt einen großen Markt für gebrauchte Spiegelreflexkameras. Wenn du dir zu einem bestimmten Zeitpunkt dazu entscheidest auf eine noch bessere Spiegelreflexkamera umsteigen, wirst du wahrscheinlich keine Schwierigkeiten haben, deine Einsteigerkamera zu verkaufen. Dies hilft dir, die entstehenden Kosten für die neue Kamera auszugleichen. Gleiches gilt, wenn du feststellst, dass Fotografie dir nicht gefällt, dann erhältst du wenigstens etwas Geld beim Verkauf zurück.

Nachteile Spiegelreflexkamera für Einsteiger

Preisklasse »  Spiegelreflexkameras sind im Vergleich zu Kompaktkameras meist teuer und jedes neue Objektive kosten wieder Geld. Davon abgesehen bekommst du einiges für dein Geld.

Gewicht & Größe »  Egal ob du dich für einen Crop-Sensor oder Full-Frame-Kamera entscheidest, beide sind im Vergleich zu Kompaktkameras schwerer. Umso mehr Objektive und Zubehör du mitnimmst, umso schwerer wird das Gewicht. Ich rede hier nicht von einem Rucksack voller Backsteine, aber die Kamera mit Zubehör ist schwer genug, dass du sie wahrscheinlich nicht den ganzen Tag herumtragen möchtest.

Einsteigerin fotografiert mit Kamera

Funktionen für Fotografie Einsteiger

Sensorgröße » Beliebt bei Einsteigern ist die Wahl einer Kamera mit abgeschnittenem Sensor, wie beispielsweise der APS-C-Sensor. Diese Sensoren sind kleiner als Vollbildsensoren, bieten jedoch viele wichtige Vorteile: Die Kameras sind kleiner, leichter und günstiger. Ein Kompromiss ist hierbei jedoch erforderlich um ein Weitwinkelobjektiv zu verwenden. Für das gleiche Sichtfeld, wie bei einer Vollformatkamera, werden breitere Objektive benötigt, welche zu einer schlechteren Bildqualität an den Rändern führt. Zudem können die „abgeschnittene Sensoren“ kleinere Pixel haben. Dies reduziert den dynamischen Bereich und erzeugt ein höheres Signal-Rausch-Verhältnis, wodurch das Foto weniger glatt erscheint.

Flexibilität »  Du hast wahrscheinlich bereit seine Vorstellung davon, was du aufnehmen möchtest. Denk allerdings daran, dass sich deine fotografischen Interessen ausweiten können, sobald du weitere Funktionen deiner Spiegelreflexkamera erlernst. Beschränke dich also nicht nur auf deine aktuellen Interessen. Suche nach Funktionen, mit denen du deine Kamera in den unterschiedlichsten Situationen verwenden kannst. Du solltest dein Geld in eine Kamera investieren, die alle Objektive unterstützt, die für dich interessant sein können. Du weißt nämlich jetzt noch nicht, wohin dich deine Fotografie führen wird.

Megapixel »  Die Anzahl der Megapixel, die eine Kamera hat beeinflusst die Informationsmenge, die der Sensor aufzeichnen kann. Das heißt, je mehr Megapixel, desto mehr Details haben Ihre Fotos. Wenn du nur planst, Ihre Fotos auf Facebook oder Instagram zu veröffentlichen, ist dies nicht relevant. Wenn du allerdings deine Bilder in groß ausdrucken oder ausstellen möchtest, dann benötigst du mehr Megapixel. Während Spiegelreflexkameras bis zu 50 Megapixel und mehr aufnehmen können, benötigen Einsteiger, wie auch die viele Profis, gar keine so hohe Auflösung. Eine Kamera mit 16 Megapixel oder mehr ist daher ideal.

Spiegelreflexkamera Zubehör

Bilder pro Sekunde » Die Anzahl der Bilder, die eine Kamera in einer Sekunde aufnehmen kann, ist für Fotografen relevant, die bewegende Objekte aufnehmen möchten. Umso mehr Fotos in einer Sekunde aufgenommen werden können, desto größer ist die Chance, dass du genau das fotografiert bekommst was du wolltest. Möchtest du dich auf Sportarten, Wildtiere oder energiegeladene Kleinkinder fokussieren, dann ist eine hohe Anzahl für dich relevant.

Objektive »  Eine der Möglichkeiten günstig an ein Objektiv zu kommen, besteht darin, nach einem „Kit“ zu suchen. Kits sind Kameragehäuse mit einem oder zwei Objektiven. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um Geld beim Kauf zu sparen. Spiegelreflexkameras für Einsteiger kommen meistens mit einem Standardobjektiv, welches sich für die meisten Fotografie Arten eignet. Wichtig: Ein Canon-Gehäuse unterstützt kein Nikon-Objektiv oder andersrum. Hier wird ein Adapter notwendig. 

Drehbarer Bildschirm »  Obwohl es für Fotografen, die nur Fotografen sind, keine große Sache ist, können Drehbare-Bildschirme für dich einen großen Unterschied machen. Wenn du deine Kamera beispielsweise auch für Videos oder Vlogging verwenden möchten, ist dies ein wichtiges Kriterium für dich.

Anfängerkamera unter 200€

Denke daran, dass wenn du dir eine Spiegelreflexkamera zulegst auch die Kosten für das Zubehör mit einzurechnen. Du investierst nicht nur in ein Gehäuse und Objektiv, sondern auch in weiteres Zubehör wie eine Tasche, ein Stativ, Speicherkarten und vieles mehr. Wenn du weißt welche Art von Foto du aufnehmen möchten, stelle sicher, dass die von dir ausgewählte Kamera samt Objektiv auch deinen Ansprüchen entspricht. Ansonsten werden weitere Anschaffungen und damit nicht eingeplantes Geld nötig.

Spiegelreflexkameras für Einsteiger

Hier sind Spiegelreflexkameras, die für Einsteiger sehr gut geeignet sind. Dies sind zudem preiswerte Kameras, die viele Optionen für Objektive bieten und mit dir mitwachsen können.

KameraBildNeupreisShop
Canon EOS 4000DCanon EOS 77DAb 299€Amazon*
Rebuy*
Canon EOS 1300DCanon 1300DAb 349€Amazon*
Rebuy*
Nikon D3400Nikon D3400Ab 379€Amazon*
Rebuy*
Canon EOS 2000DCanon EOS 200DAb 399€Amazon*
Rebuy*
Nikon D3500Nikon D5600Ab 439€Amazon*
Rebuy*
Canon EOS 200DCanon EOS 200DAb 499€Amazon*
Rebuy*

Spiegelreflexkamera für unter 200 Euro

Dir sind die oben gelisteten Kameras zu teuer? Dann findest du hier geeignete Spiegelreflexkameras für unter 200€. Bei den Kameras handelt es sich entweder um Auslaufmodelle oder um bereits gebrauchte. Wie auch bei den anderen Kameras bieten dir diese viele Optionen für Objektive und die Kameras wachsen mit dir mit.

KameraBildGebrauchtShop
Nikon D60Nikon D5600Ab 129€Amazon*
Rebuy*
Canon EOS 450DCanon EOS 77DAb 139€Amazon*
Rebuy*
Canon EOS 1000DCanon 1300DAb 149€Amazon*
Rebuy*
Nikon D3000Nikon D3400Ab 179€Amazon*
Rebuy*

Spiegellose Kamera für Einsteiger

Während die meisten Leute, die sich mit der Fotografie beschäftigen, sich eine Spiegelreflexkamera wünschen, können auch spiegellose Optionen in Betracht gezogen werden. Spiegellose Kameras erfreuen sich bei Fotografen großer Beliebtheit, da sie viele Funktionen einer Spiegelreflexkamera in einem kleineren Gehäuse untergebracht werden können. Viele Profifotografen, besonders diejenigen, die ihre Ausrüstung herumschleppen, haben deshalb Spiegelreflexkameras durch spiegellose Kameras ersetzt. In den Vorschlägen findest du spiegellose Kameras die sich für Einsteiger eignen.

(2 Abstimmungen, Durchschnitt: 5,00 von 5,00)

Loading...

Fehler gefunden? Markiere bitte die Stelle und drücke Strg + Enter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: