Wandern Europa

Wandern in Europa

Europa bietet vielfältige Möglichkeiten, die das Herz jedes Wanderers höherschlagen lassen. Ob lange Küsten, hohe Berge oder ruhige Wälder, hier findet jeder einen passende Wanderroute. Da die Auswahl einer geeigneten Wanderung schwer sein kann, schreibt Nick in diesem Gastbeitrag über seine persönlichen Lieblingswanderungen in Europa.

Nick ist eigentlich Reiseblogger auf UrbanHiker.de und schreibt dort regelmäßig über seine Reiseerlebnisse, die durchgeführten Wanderungen und gibt Tipps für die passende Wanderausstattung. Ihn zieht es bei seinen Reisen immer wieder in die Natur und auf verschiedenste Wanderwege auf der ganzen Welt. Aus diesem Grund freue ich mich umso mehr, dass er in diesem Gastbeitrag seine Lieblingswanderwege in Europa verrät.

🌤️ Spanien – Kanaren

Die Kanarischen Inseln sind wegen ihrer Schönheit und ihres Klimas beliebt. Hier wird auch von der „Inseln des ewigen Frühlings“ gesprochen. Jede der Inseln besitzt einen ganz eigenen Charme und so haben Wanderer die Qual der Wahl. Die Möglichkeiten auf den „Vulkaninseln mit Charme“ sind vielfältig und für jeden ein Erlebnis. Hier gibt es zwar unzählige Wanderungen, aber drei Routen haben mir am besten gefallen.

Teneriffa, die größte Kanareninsel, bietet bizarre Gesteinsformationen, die wunderschöne Atlantikküste sowie grüne Schluchten. Zudem beherbergt die Insel den mit 3718m höchsten Gipfel Spaniens. Der Pico del Teide genannte Berg ist eigentlich ein ruhender Vulkan und eine der abenteuerlichsten Wanderrouten der Insel. Die Besteigung ist anstrengend und erfordert Fitness, aber der Ausblick vom Gipfel ist einfach gigantisch.

Wandern Europa
Wanderung auf Teneriffa in Spanien| Fausto García

Gran Canaria bietet vielfältige Wanderrouten. Neben wüstenartige Landschaften und tiefgrüne Waldgebiete, machen zerklüftete Felsen das Wandern zum Abenteuer. Besonders eindrucksvoll ist eine Wanderung am Vulkankrater Caldera de Bandama im Nordosten der Insel. Dabei wanderst du um den Krater herum und beim Abstieg in den Krater gibt es großartige Ausblicke und viel zu entdecken.

La Gomera ist eher gebirgig mit üppiger Vegetation und besitzt die besten Wanderbedingungen. Bei guter Kondition ist der GR132 eine der schönsten Wanderrouten dieser märchenhaften Insel. Auf dem Fernwanderweg umrundest du die gesamte Insel in neun Tagen und erkundet dabei ihre Ursprünglichkeit und Vielfalt. Auf deiner Wanderung durch La Gomera solltest du am Dorf La Calera halt machen, da es dort einen schwarzen Sandstrand gibt.

🏝️ Portugal – Madeira

Portugal bietet eine große Zahl an unterschiedlichsten Wanderwegen. Viele davon sind offiziell anerkannt, entsprechen internationalen Standards und sind gut beschildert. Das gemäßigte Klima ermöglicht zu jeder Jahreszeit Touren in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. In Portugal haben Wanderfreunde die Wahl zwischen der langgezogenen Küstenregion und dem gebirgigen Hinterland. Während der Norden des Landes grüne Landschaften bietet, wird es in Richtung Süden immer mediterraner.

Wanderweg Meer Portugal
Madeira ist die Insel des ewigen Frühlings | Reiseuhu

Sehr schön zum Wandern ist die Insel Madeira. Das als „Insel des ewigen Frühlings“ oder auch „Blumeninsel“ bekannte Madeira biete ganzjährig gute Wanderbedingungen. Schroffe Gebirgslandschaften, mediterranes Grün, weitläufige Lorbeerwälder und malerische Ortschaften prägen das Bild von Madeira. Ein großes Netz von unterschiedlich herausfordernden Wanderwegen durchzieht die Insel. Meine favorisierten Wanderungen liegen auf der Paul da Serra-Hochebene. Hier gibt es viele wunderschöne Wege entlang der Levadas, dem Bewässerungsnetz der Insel. Hier ist es kaum möglich eine spezielle Empfehlung anzugeben, denn sie alle sind absolut lohnend. Hinter jeder Wegbiegung kann eine Überraschung warten: ein kleiner Wasserfall, atemberaubende Landschaften oder abenteuerliche Kletterpartien. Madeira ist einzigartig und abwechslungsreich. Suchst du eine Herausforderung, kannst du dort den höchsten Gipfel der Insel, den 1.862 Meter hohen Pico Ruivo, besteigen.

⛺ Deutschland – Eifel

Warum in die Ferne schweifen? Wer schöne Wandertouren in der Nähe sucht, der findet sie auch in Deutschland. Wandern hat hier eine lange Tradition und entsprechend gibt es viele gut etablierte Wegstrecken. Frühling und Herbst sind besonders angenehm zum Wandern in Deutschland. Bergige Landstriche bietet Deutschland ebenso wie Wälder oder malerische Natur- und Kulturlandschaften. Der Bayerische Wald, der Schwarzwald oder die Eifel die eröffnen dir herrliche Wandermöglichkeiten – und das sind nur einige Beispiele.

Eifelsteig Wanderweg Urbanhiker
Am Eifelsteig begleiten dirch Fels und Wasser | Nick Wassong

Die Eifel gehört dabei zu den beliebtesten deutschen Wanderregionen. Eine echte Premiumstrecke ist der Eifelsteig. Der 313 Kilometer lange Fernwanderweg durchquert die Region von Aachen bis nach Trier. Das Motto des Eifelsteigs „Wo Fels und Wasser dich begleiten“ greift die immer wiederkehrenden Charakteristika der Strecke auf. Aus dem Aachener Hügelland geht es ins Hochmoor und weiter in die vom Vulkanismus geprägte Eifellandschaft mit so beeindruckenden Naturschauspielen wie dem Wasserfall Dreimühlen oder den Eifel-Maaren. Durch das Kylltal geht es weiter und schließlich ins malerische Trier an der Mosel. Die Tour ist in 15 Tagesetappen mit 15-28 Kilometern Länge aufgeteilt. Diese Tour ist nicht unbedingt für Anfänger geeignet, denn sie enthält etliche An- und Abstiege in nicht immer einfachem Gelände. Lohnend sind die Anstrengungen aber allemal, denn die Strecke ist nicht nur landschaftlich schön, sondern passiert auch viele interessante Sehenswürdigkeiten.

Name: Eifelstieg
Typ: Fernwanderweg
Strecke: 313km
Tagesetappen: 15 Etappen
Schwierigkeit: 🥾🥾

⛰️ Österreich – Alpen

Die Alpen sind unter den Wanderregionen der Klassiker schlechthin. Nicht ohne Grund, denn Europas höchstes Gebirge lockt mit einer Landschaft, die geradezu einlädt zum Wandern. Hier gibt es eindrucksvolle Bergpanoramen, grüne Almwiesen und glasklare Bergseen zu entdecken. Bei einer fast unerschöpflichen Auswahl an Wandermöglichkeiten in der Alpenregion findet jeder eine passende Tour. Gemütliche Wanderwege für Anfänger, Familien oder einfach nur Genießer finden sich ebenso reichlich, wie abenteuerliche Herausforderungen für erfahrene Gipfelstürmer. Die angenehmen Wetterbedingungen für Wandertouren bietet normalerweise übrigens besonders der Monat September. Zu dieser Zeit kommt gibt es in den Alpen meist einen freundlichen „Altweibersommer“ und es gibt selten die berüchtigten Alpengewitter wie im Hochsommer.

Alpen Urbanhiker Nick Wassong
Der E5 führt 106km durch die Alpen | Nick Wassong

Meine persönliche Empfehlung für Fortgeschrittene Wanderer ist der E5 Fernwanderweg. Diese Überquerung der Alpen zu Fuß ist in bereits sechs Tagen möglich, ich selbst habe mir mehr Zeit gelassen und die Wanderung in neun Etappen durchgeführt. Die Strecke ist ein echter Klassiker und führt von Oberstdorf bis nach Meran. Dabei werden drei Länder durchwandert und verschiedenste Klima- und Vegetationszonen durchquert. Diese ständig wechselnden Zonen bieten dir atemberaubende Anblicke. Auf der 106km langen Strecke sind etliche Höhenmeter in nicht immer einfachem Gelände zu überwinden. Die Alpenüberquerung ist ein einmaliges Erlebnis – aber eben kein Spaziergang. Somit ist eine richtige Vorbereitung für die Alpenüberquerung notwendig und eine gute Kondition Pflicht.

Name: E5
Typ: Fernwanderweg
Strecke: 106km
Tagesetappen: 9 Etappen
Schwierigkeit: 🥾🥾🥾

🏖️ Spanien – Mallorca

Wer wandern möchte, sucht meist Ruhe und den Einklang mit der Natur. Mallorca klingt da, aufgrund des Massen- und Partytourismus, erst einmal ungewöhnlich. Die kanarische Insel bietet jedoch weit mehr und auch Wanderfreunde kommen in der abwechslungsreichen Landschaft mit Bergen und Meer auf ihre Kosten. Mallorcas Klima ermöglicht, je nach Region, das ganze Jahr über Wandertouren. Die schönste Jahreszeit bleibt jedoch der mallorquinische Frühling. In der Zeit zwischen Mitte Februar und Ende Mai herrschen hier nämlich besonders angenehme Temperaturen und die Natur präsentiert sich, von ihrer schönsten Seite. Die flacheren Regionen im Süden bieten einfacheres Terrain, haben allerdings während der Sommermonate recht hohe Temperaturen. Da lohnt sich eher eine Wanderung im Nordwesten der Insel. Hier lädt die Gebirgskette Serra de Tramuntana mit kühleren Temperaturen zu Bergwanderungen ein. Wer auf Mallorca wandert, sollte sich jedoch mit einem GPS Gerät oder einer Wanderkarte ausstatten, da die Beschilderung nicht besonders gut ist.

Tramuntana Berge Mallorca
Der mallorquinische GR221 führt durch die Tramuntana Berge | Stefan Kunze

Mein persönlicher Favorit auf Mallorca ist die Trockensteinroute GR221 durch die Tramuntana Berge. Die mehrtägige Strecke umfasst einige 1000er Gipfel und führt durch unterschiedliches Terrain. Die anspruchsvolle Tour führt durch Klippenlandschaften, beeindruckende Mittelmeerpanoramen und Olivenhaine sowie abgelegene Höhlen. Die Vielseitigkeit der Strecke bringt immer wieder Abwechslung, weshalb der Wanderweg einer meiner Favoriten ist. Unter der Bezeichnung GR221 versteckt sich eher ein Wegenetz, als ein einzelner Weg. Daher kannst du deine Route individuell anpassen.

Name: GR221
Typ: Fernwanderweg
Strecke: 150km
Tagesetappen: 9 Etappen
Schwierigkeit: 🥾🥾🥾🥾

💡 Nick’s Wandertipps

Nick Wassong Wantertipps
Nick bei einer seiner Wanderungen | Nick Wassong

Nick kennt sich nicht nur die schönsten Wanderwege in Europa, sondern ist auch mit sämtlichen Wandertipps und -tricks vertraut. Der Natur- und Wander-Experte verrät uns deshalb abschließend seine drei wichtigsten Tipps für eine perfekte Wanderung.

Ausdauer & Streckenlänge

Beim Wandern ist es wichtig genügend Ausdauer zu haben. Darum sollte die Tour, die gewählt wird, den eigenen Fähigkeiten entsprechen. Besonders Anfänger neigen häufig dazu sich zu überschätzen. Das kann zu Problemen führen, da es mitten im Wald oder oben in den Bergen häufig keinen Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz gibt. Als Anfänger sollte man sich daher langsam herantasten und eine Tour wählen, die zur eigenen sportlichen Kondition passt.

Schwierigkeitsgrad von Wanderwegen

Wenn ihr in Europa unterwegs seid, gilt es auf die Wegkategorien zu achten. Denn unsere Nachbarländer haben andere Zeichen für einfache bis schwere Bergwege. Während beispielsweise das Tirol, das Salzburger Land und die Bayrischen Alpen schwere Bergwege mit einem schwarzen Kreis kennzeichnen, so nutzt die Schweiz und das Allgäu die Farbe Blau. So besteht die Gefahr, dass man sich verläuft und auf einer Wanderung landet, die einen völlig überfordert.

Seit 2002 gibt es nun auch die offizielle SAC-Wanderskala, die zur Bewertung von Bergwanderwegen dient. Die niedrigste Stufe T1 bedeutet, dass die Wege gut gesichert sind und keine Absturzgefahr besteht. Die höchste Stufe T6 dagegen steht für schwieriges Alpinwandern mit exponierten Kletterstellen und wenig Markierungen. Bevor du also in Europa auf Wanderschaft gehst, solltest du dich mit der Beschilderung vertraut machen.

Wanderkleidung Tipps Schuhe
Mit den richtigen Tipps wird jede Wanderung leichter | Christopher Jolly

Richtige Wanderkleidung wählen

Die Wahl der richtigen Kleidung sollte für Wanderungen nicht unterschätzt werden. Jeans und Hemden beispielsweise schränken die Bewegungsfreiheit ein. Wer mit Kleidung aus Baumwolle wandert, riskiert es sich durch kalten Schweiß zu erkälten. Außerdem kann der Schweiß nicht richtig aufgesaugt werden und abtransportiert werden.

Der beste Tipp für die richtige Kleidung bei jeder Wanderung ist das Zwiebelprinzip, mit dem du nicht viel falsch machen kannst. Als unterste Schicht empfehle ich ein Funktionsshirt zum Beispiel aus Merinowolle zu tragen. Die unterste Schicht leitet Feuchtigkeit vom Körper weg. Die zweite Schicht isoliert und schützt vor Kälte. Hier eignet sich eine Fleecejacke. Die dritte Schicht schützt dich vor äußeren Umweltbedingungen, wie Regen und Schnee. Je nach Wetterbedingungen kannst du eine Regen- oder Winterjacke tragen.

(3 Abstimmungen, Durchschnitt: 4,67 von 5,00)

Loading...

Fehler gefunden? Markiere bitte die Stelle und drücke Strg + Enter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Backpacking Osteuropa

Wandern im Iran

Die geografische Lage und das Klima machen den Iran zu einem der wenigen Reiseländer, die das ganze Jahr über bereist werden können. Wenn […]

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: